Sie sind hier:  Programme PDF  >  Feel Good 2020 

Feel Good Movies 2020

 

Jeden Monat an einem Montag gegen 20 Uhr zeigen wir Ihnen im Kino Blaue Brücke Filme aus dem aktuellen oder vergangenen Kinojahr.

 

Im Eintrittspreis ist ein Glas Sekt / Orangensaft inbegriffen.

 

 

 


02.03.2020
Und wer nimmt den Hund?
Dramedy über ein Ehepaar, dass sich nach 25 Jahren Ehe in einer Krise befindet und sich in die Paartherapie begibt.
(FSK 0, 93 Min.)

Georg (Ulrich Tukur) und Doris (Martina Gedeck) sind seit gut einem Viertel-Jahrhundert verheiratet, haben Kinder groß gezogen und leben in einem ansehnlichen Vorstadt-Häuschen. Doch wirklich glücklich sind sie schon lange nicht mehr. Was Georg in seiner Ehe vermisst, sucht er in seiner 30 Jahre jüngeren Kollegin Laura (Lucie Heinze).

 

 

 

 

06.04.2020
Das perfekte Geheimnis
In der starbesetzten Beziehungskomödie stellt ein Smartphonetest das Vertrauen von sieben Freunden auf die Probe.
(FSK ab 12, 111 Min.)

Es sollte ein entspanntes Abendessen unter Freunden werden. Im Laufe des Gesprächs kommen die drei Frauen und vier Männer auf das Thema Ehrlichkeit und beschließen spaßeshalber ihre Telefonate und eingehende Nachrichten offen zu legen. Eingehende Anrufe müssen fortan auf Lautsprecher gestellt und Nachrichten laut vorgelesen werden.

 

04.05.2020
Womit haben wir das verdient?
In der Culture-Clash-Komödie aus Österreich beschließt die Tochter einer feministischen Mutter eines Tages, zum Islam zu konvertieren und Kopftuch zu tragen.
(FSK ab 0, 92 Min.)

Eigentlich wäre es Wanda (Caroline Peters) lieber, wenn ihre Tochter Nina (Chantal Zitzenbacher) wieder kiffen würde. Stattdessen sitzt die Pubertierende nun im Kopftuch vor ihrer Mutter und behauptet, online zum Islam konvertiert zu sein. Und ach ja, Nina will nun Fatima genannt werden. Wanda fällt aus allen Wolken. Als bürgerlich-liberale Mutter mit feministischen Ansichten hätte sie mit allem gerechnet — niemals damit, dass Religion wieder eine Rolle in ihrem Leben spielen könnte.

 

 

08.06.2020
Ich war noch niemals in New York
Verfilmung des Udo Jürgens-Musicals über eine romantische, turbulente und (un)freiwillige Kreuzfahrt nach New York.
(FSK ab 0, 129 Min.)

Für die erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg (Heike Makatsch) steht die Karriere an erster Stelle. Ihre Prioritäten ändern sich jedoch, als ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) einen Unfall mit Gedächtnisverlust erleidet. Die betagte Dame kommt ins Krankenhaus und alles, woran sie sich noch erinnern kann, ist, dass sie noch nie in New York war. Kurzerhand türmt die Seniorin und schmuggelt sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes.

 

06.07.2020
Enkel für Anfänger
Komödie über drei kinderlose Rentner, deren Alltag gehörig auf den Kopf gestellt wird, als sie sich dazu entschließen, Patenkinder zu betreuen.
(FSK ab 6, 104 Min.)

Ihren Ruhestand wollten die Schwägerinnen Karin (Maren Kroymann) und Philippa (Barbara Sukowa) und ihr Freund aus Kindertagen, Gerhard (Heiner Lauterbach), eigentlich ganz entspannt und mit Reisen rund um den Globus verbringen. Die Realität sieht allerdings anders aus: Die meiste Zeit kümmern sie sich um Besorgungen oder die Instandhaltung und Pflege des Gartens

 

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem

Feel Good Movies-Programm als PDF

 

Änderungen vorbehalten.